Das Zutrittssystem Viper 400 ist ein kompaktes Terminal, das zur Verwaltung von Zufahrten oder Zugängen im Innen- und Außenbereich eingesetzt  wird.

Es funktioniert ohne PC-Anbindung und kann ganz einfach über integrierte Tasten programmiert werden.

 

Jeder Benutzer erhält eine Zutrittskarte, die mit einer eigenen Nummer versehen ist. Bei Verlust oder Missbrauch der Karte kann diese vom Betreiber einfach gesperrt werden - die Karte selbst ist für diesen Vorgang nicht erforderlich.

 

Anstelle der Zutrittskarten können auch Funksender oder Datenträger im Schlüsselanhängerformat verwendet werden, diese können natürlich ebenfalls einzeln gesperrt oder berechtigt werden.

Bei Verwendung der Tastaturen Resist-T oder TPS ist die Vergabe von bis zu 400 Nummerncodes möglich, die ebenso wie die anderen Medien einzeln sperrbar sind.

Kurzbeschreibung Zutrittskontrolle Viper 400

-  Speicher für 400 Nutzungsberechtigte

 

-  Bedienung mit Karten, Funk oder Schlüsselanhänger

 

-  Jeder Ausweis einzeln sperrbar

 

-  Kein PC erforderlich

 

-  Möglichkeit zur Datensicherung

 

-  Berührungslose Datenträgerlesung

 

-  Einfachste Programmierung und Bedienung

 

-  Günstiger Anschaffungspreis

 

ZUTRITTSSYSTEM VIPER 400

EINFACHE BEDIENUNG OHNE SOFTWARE

Höchste Sicherheit auch beim kleinsten Zutrittssystem

Die kompakte Viper-Zentrale wird im geschützten Innenbereich installiert, im Außenbereich sind nur die Lesegeräte angebracht. So kann selbst bei gewaltsamer Zerstörung eines Lesers kein Zutritt erlangt werden.

 

Die Lesegeräte selbst sind in verschiedenen Bauformen erhältlich. Von Kleinstmodulen für den Einbau in vorhandene Sprechanlagen oder UP-Dosen bis zum extrem widerstandsfähigen Resist-Leser im Metallgehäuse.

 

Ihre Zutrittsdaten sind bei Viper 400 in guten Händen. Das optionale Backup-Modul kann alle Berechtigungen sichern und im Bedarfsfall sogar

auf andere Viper-Zentralen übertragen.

So können neu geschaffene Zugänge mit einem eigenen Viper-Terminal ausgestattet werden und alle vorhandenen Berechtigungen werden

schnell und einfach übernommen.

RFID-Leseantenne Resist-PS

im schlagsicheren Gehäuse.

Leseabstand 8cm

Codetaster Resist-T

im schlagsicheren Gehäuse.

Jeder Code einzeln sperrbar

RFID-Leseantenne Resist-TPS

kombiniert mit Codetaster, im schlagsicheren Gehäuse.

 

RFID-Leser Tag-3

für den Einbau in Sprechanlagen

oder hinter Abdeckungen

RFID-Karten im EC Format

Lesereichweite bis 8cm

bedruckbar mit Logo

in Farbe oder Monochrom

Long-Range-Transponder

Reichweite bis 40m

einzeln sperrbar

4 Standardanwendungen mit der Zutrittskontrolle Viper 400

Anwendungsbeispiel 1

Zentrale VIPER mit einem Kartenleser für die Einfahrt. Parallel dazu ist ein Funksystem installiert.

Die Handsender können ebenso wie die Karten einzeln berechtigt und gesperrt werden. Die Ausfahrt erfolgt durch Überfahren einer Bodenschleife.

Anwendungsbeispiel 2

Die Ein- und Ausfahrt erfolgt über die gleiche Fahrbahn, in jede Fahrtrichtung ist ein Lesegerät installiert.

Um ein Weitergeben von Karten an das nächste Fahrzeug zu unterbinden, wird VIPER so konfiguriert, dass ein neuerliches Lesen derselben Karte nur nach einer eingestellten Wartezeit möglich ist.

Anwendungsbeispiel 4

Verkehrsregelung mit 2 Schranken (Ein- und Ausfahrt) und 2 Lesegeräten in

jeder Fahrtrichtung.

Die Leser sind in verschiedenen Höhen montiert um die einfache Bedienung für PKW / LKW zu gewährleisten. Für die optimale Installation der Leser liefern wir Bediensäulen in verschiedenen Ausführungen.

Anwendungsbeispiel 3

Hier ist die Zentrale VIPER für die Verwaltung von 2 Richtungsfahrbahnen mit je einer Schranke konfiguriert.

Als Lesegeräte sind im Fahrzeugverkehr besonders die robusten RESIST-Ausführungen mit Metallgehäuse und Frontplatten aus Verbundwerkstoff zu empfehlen.

Technische Daten VIPER 400

 

Abmessungen                                                 (L x B) 113 x 90mm

Spannungsversorgung                               12 - 24 V AC/DC

Max. Anzahl Benützer                                  400

Unterstützte Lesegeräte                             FAAC Resist / TAG 3/5/10 / Frutto

Unterstützte Datenträger                           Transponder im Karten- oder

                                                                              Schlüsselanhängerformat.

Funksystem                                                     868 MHz

Manuelle Codeeingabe                              Resist - T/TPS

Max. Anzahl Lesegeräte                              2 (4 mit Platine Mixer)

Ausgänge                                                          2 Relais / NO

Eingänge                                                           2 Optokoppler

Bedienung / Diagnose                                5 Tasten / 3 LED Displays

Temperaturbereich                                      -10 / +50°C

logo stadlmayr verkehrssysteme

Vöcklabruck - Austria